Erinnerungen an die Glashütte

Werner Soulier

Werner Soulier


Werner Soulier, Jahrgang 1931, wohnte und lebte von 1939 bis 1947 in der Glashütte. Seine Eltern hatten ihr Haus in Stuttgart-Vaihingen verkauft und in der Glashütte ein altes Bauernhaus gekauft und renoviert. Er lebt heute (2014) in Balingen. Über seine Jugend- und Kindheitserlebnisse in den bewegten Kriegsjahren berichtet Werner Soulier als Zeitzeuge in zwei Artikeln:

Unser Haus in der Glashütte nach dem Umbau 1942

Unser Haus in der Glashütte nach dem Umbau 1942

„Hi ha ho – Glashütte ist K.O.!“ Kindheit, Schule und Lehrjahre in der Glashütte

Unser verkauftes Haus in Stuttgart-Vaihingen ist beim ersten Luftangriff total abgebrannt und wurde notdürftig wieder aufgebaut. Da waren wir froh, in der Glashütte zu sein … Weiterlesen

 


"Pimpf" Werner Soulier

„Pimpf“ Werner Soulier

Bei Nacht fing die Glocke auf dem Schulhaus an zu läuten und der Büttel verkündete, dass Krieg sei und alle Männer mussten einrücken. Das war im September 1939

Bunker bauen war 1942/43 in der Glashütte große Mode. In jeden geeigneten Berg hat man Luftschutzbunker gegraben …Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email