Luftschiff „Graf Zeppelin“ überfliegt 1930 Waldenbuch

web_623x236

 Für eine vollständige Ansicht auf das Bild klicken

Kohlezeichnung des Münchner Kunstmalers und Grafikers Carl Ferdinand Barthel-Mürau.

Das deutsches Luftschiff, die Graf Zeppelin LZ 127, startete im Juli 1930 zu einer 3-tägigen Touristenfahrt nach Norwegen und Spitzbergen. Der Pilot war Dr. Hugo Eckener. Die Touristengruppe konnte Spitzbergen erreichen, aber schlechtes Wetter zwingt Eckener

Graf Zeppelin LZ127

Graf Zeppelin LZ 127

zur Rückkehr. Am 11. Juli 1930, abends 9 Uhr überflog die „fliegende Zigarre“ den Abendhimmel Waldenbuchs auf ihrem Weg zurück nach Friedrichshafen. Damals sicher ein Jahrhundertereignis für den kleinen Ort.

R. Uhland

Rudolf Uhland

Genau zu diesem Zeitpunkt muss sich der Waldenbucher Apotheker und Heimatdichter Rudolf Uhland mit eine Gruppe Burschenschaftler und Dichter zum feucht fröhlichen Zechen getroffen haben.

Der folgende Text steht unter dem Bild:

„…Es galt mein Hoch dem lieben Freund K. Janssen,
Wir salamanderten 1) mit einem Ganzen 2)
Und leerten ihn trotz allem Weh und Ach
Der Zeiten! Walther noch dabei sein Glas zerbrach
Vor lauter Baldur-, Aennchen-u. auch Janssenfreude.
Damit zu unser aller Freude fehl nichts heute,-
Fliegt in demselben Augenblick, da Euch mein Hoch geklungen:
Luftschiff Graf Zeppelin, von mir schon oft besungen,
Beleuchtet wunderbar von seiner Nordlandreise
Zurück! Und stattet so uns nächtiger Weise
Besuch ab! Grade da, wo ich in deutschem Sinn gedacht
Des Mannes 3), der mit seiner Rede und Bedacht
In Friedrichshafen hat vor ein’ger Zeit empfangen
Mit einem Rosenstrauß mit Baldurfarb‘ 4) umhangen,
Den Weltenluftbezwinger! Und so sehen wir hienieden,
Wie sehr der Zufall spielt, der Freud‘ uns hat beschieden!
(Bruchstück) aus Rud. Uhland.“

Anmerkungen des Verfassers:

1) Studentischer Trinkbrauch. „Einen Salamander „reibt“ man zu Ehren einer Person und auf Kommando wird das Bierglas gehoben, ausgetrunken, dann auf dem Tisch „gerieben“ und zum Schluß auf Kommando mit einem Schlag abgesetzt.
2) Ein halber Liter Bier
3) Dr. Hugo Eckener
4) hell glänzend

 

 

Print Friendly, PDF & Email