Kunst

Diese Seite ist Künstlern gewidmet, die sich mit der Stadt Waldenbuch verbunden fühlen oder zu ihren Lebzeiten mit Waldenbucher Themen künstlerisch auseinandergesetzt haben.

kaysersbergErwin Kaysersberg

Grafiker, Karikaturist bei den Stuttgarter Nachrichten (Amigo), Maler Waldenbucher Motive und unangepasster kritischer Zeitgenosse, geboren 1920 in Charlottenburg als Erwin Kotecki und gestorben 2010 in Waldenbuch. Kotecki ließ sich 1972 in Kaysersberg umtaufen…. Weiterlesen


 

Walter_Romberg04Walter Romberg

Der 1898 in Ulm geborene Maler und Radierer lebte und arbeitete zunächst in Stuttgart. 1944 ausgebomt bezog er mit seiner Frau  Else im Schloss Waldenbuch eine Notwohnung. Hier ist er den Waldenbuchern durch seine Aquarelle und Radierungen heimischer Landschafts- und Ortsansichten sowie Bilder vom Städtle bekannt geworden. 1951  holte ihn der damalige Oberbürgermeister Dr. Arnulf Klett zurück nach Stuttgart. Bis zu seinem Tode in 1973 wohnte er in Stuttgart-Sonnenberg… Weiterlesen


 

IMG_4885_3x2Peter Abele

1942 in Geislingen a. d. Steige geboren, lebt seit 1981 in Waldenbuch. Inspiriert durch van Gogh und Kandinskys Murnauer Phase malt er großformatige farbenprächtige Bilder mit Hauswandfarbe auf Karton. Dabei hat er seine farbliche Orientierung aus der Welt der tropischen Flora und Fauna  übernommen, die ihn auf verschiedenen Reisen künstlerisch geprägt haben … Weiterlesen


Helmut SauterHelmut Sauter

Geboren 1936 in Stuttgart, gelernter Maler, später Ausbildung zum technischen Industriezeichner und Werbegrafiker. Seit 1964 freischaffender Grafiker in Dettenhausen. Als Autodidakt neben dem Beruf malte er als bildender Künstler naturalistische Motive überwiegend in Aquarell…Weiterlesen


 

 Joachim_Lutz_200Joachim Lutz

war ein deutscher Maler und Journalist (* 1906 in Höchst am Main, † 1954 in Heidelberg-Ziegelhausen). Die bevorzugten Techniken waren Bleistift-, Feder- und Aquarellzeichnungen sowie Holzschnitte mit denen er die ganze Rhein-Neckar-Gegend bis zum Bodensee festgehalten hat. Seine Zeichnungen sind in vielen Büchern erschienen. So auch die wunderschönen 12 Holzschnitte mit Waldenbucher Motiven, die 1926 abgedruckt sind in den Buch Waldenbuch auf den Fildern; Text: Martin Lang; Druck: Gengenbach & Hahn-Druckerei Mannheim. Näheres über Joachim Lutz kann man in einem Artikel seines Neffen Martin Lutz bei Wikipedia nachlesen.


 

Print Friendly