Firmengeschichten


Gottlob Nafzer – Erste Württembergische Mischfutterfabrik, Waldenbuch

„So alt wie ich – und noch so klein? Oh, du dummes Schwein. Verlang doch auch Nafzers Futterkalk-Zusatzmischung „Ultra-violett Bestrahlt“. Das war der Werbeslogan!…Weiterlesen


ca. 1934. Sägewerk Baumann, Gebäude v.l.: Maschinensaal mit Schreinerei und Dreherei, Wohnhaus, Kesselhaus mit Dampfmaschine, 20 Meter hoher Kamin. Nicht zu sehen links ist das Holzlager mit der Gattersäge.

ca. 1934. Sägewerk Baumann, Gebäude v.l.: Maschinensaal mit Schreinerei und Dreherei, Wohnhaus, Kesselhaus mit Dampfmaschine, 20 Meter hoher Kamin. Nicht zu sehen links ist das Holzlager mit der Gattersäge.

Das Sägewerk Baumann

Wir haben das Jahr 1907. Am südlichen Aichufer des Städtles ist das typisch rhythmische Geräusch einer Gattersäge zu hören, die gerade unter Aufsicht des Sägers Friedrich Pfannenschwarz eine große Schönbucheiche schneidet. Angetrieben durch eine fauchende Dampfmaschine mit Kesselhaus und einem 20 Meter hohen Kamin. Das Sägewerk des Kirchheimer Zimmermanns Ernst Baumann war damals technisch auf dem Stand der Zeit. Durch explodierende Kohlepreise und den Anschluss Waldenbuchs an die Stromversorgung konnte die Dampfmaschine nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden und wurde verschrottet…Weiterlesen

 


Glaserei Burkhardt

Mit klarem Blick und hellem Verstand erzählt Glasermeister Paul Burkhardt, Jahrgang 1928, aus der Geschichte seines Glasergeschäftes, in dem er 50 Jahre gearbeitet hat. Sein Gedächtnis ist beeindruckend. So erinnert er sich noch daran, wie er … Weiterlesen


Print Friendly