blog

2017. Ramsbergstrasse

Zeitzeugenberichte
„…du brauchst nicht auf die Schule, guck daß du ein Geld verdienst, ich muss mein Haus zahlen“
Hausbau am Ramsberg in den 1950er Jahren
Wir hatten sechs Jahre kein Wasserund keinen Strom. Das Abwasser wurde in den Graben geleitet. Es gab keine Kanalisation, die kam erst viel später. Wir hatten ein Plumpsklo.

 

Firmengeschichten
Ohne Futter keine Erträge
Erste Württembergische Mischfutterfabrik, Waldenbuch
„So alt wie ich – und noch so klein? Oh, du dummes Schwein. Verlang doch auch Nafzers Futterkalk-Zusatzmischung „Ultra-violett Bestrahlt“. Das war sein Werbeslogan!

Dokumente
Was wären wir ohne Dokumente?
Verschiedene historische Verzeichnisse und Schriften
Interessante Beschreibungen der Flur- und Strassennamen, deren Herkunft sowie die kompletten amtlichen Flurkarten von Waldenbuch (Stand 1999) in grosser Ansicht.
Firmengeschichten
Glasergeschäft seit 1840 in Familienbesitz
Handwerksbetrieb in fünfter Generation
Mit klarem Blick und hellem Verstand erzählt Glasermeister Paul Burkhardt, Jahrgang 1928, aus der Geschichte seines Glasergeschäftes, in dem er 50 Jahre gearbeitet hat. Sein Gedächtnis ist beeindruckend.
Firmengeschichten
Einzige Sägemühle betrieben ohne Wasserkraft
Von Kirchheim unter Teck nach Waldenbuch
Ernst Baumann kaufte 1908 die Sägemühle. 1928 verstarb er im Alter von 49 Jahren und hinterließ eine Witwe mit 7 Kindern. Der jüngste Sohn war erst 12.
Print Friendly